Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Kleiner Reste-Eintopf

Hier ein Beispiel für eine kleine Reste-Verwertung, die so ganz nebenbei zu einem ebenso schmackhaften wie gesundem Gericht werden kann...

 

Zutaten für 2 Portionen

  • Beispiel für einen kleinen Reste-EintopfBeispiel für einen kleinen Reste-EintopfEin Glas Rindergulasch, Rinderroulade oder was sonst noch Ähnliches
    in der Bevorratung zu finden ist
  • Einige gekochte Kartoffeln, z.B. Reste eines an den Vortagen
    gekochten Gerichtes
  • Eine rote oder gelbe Paprika
  • Eine (gerne auch rote) Zwiebel
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprikapulver
  • Frischer Zitronenthymian aus dem Garten oder auch Thymian gerebelt
  • Öl zum Anbraten

 

Zubereitung

  • Die Paprika waschen, aufschneiden, das Innenleben entfernen und den Rest in daumennagelgroße Stücke schneiden
  • Die Kartoffeln in Würfel oder andersartige Stücke schneiden
  • Die Zwiebel schälen, aufschneiden und fein hacken
  • Die Zwiebel in Öl bei mittlerer Hitze glasig dünsten
  • Die Paprika hinzugeben und kurz mit andünsten
  • Das Fleisch mit der Soße und die Kartoffeln hinzufügen, alles kurz aufkochen und nach Belieben würzen
  • ... und schon ist eine gesunde Mahlzeit fertig und der Kühlschrank wieder frei für neue Zutaten und ebensolche Pläne :)

 

Hierzu passt hier ein kräftiger Rotwein, z.B. ein Rioja, ein Barolo oder auch ein Chianti.

 

Zubereitung des kleinen Reste-EintopfesZubereitung des kleinen Reste-Eintopfes